Die Futterberatung für den Hund

der HundeernährungsBerater (EBH)

gallery/tobi zung2

Hier kommen Sie zu Preisen und weiten Informationen

mehr zum Thema Hundeernährung

häufige Fragen zur        Hundeernährung

gallery/18519849cbdeb5c6883e04a800ffc1b9

Was ist Hundeernährungsberatung?

 

Werfen Sie auch mal einen Blick auf die Inhaltstoffe Ihres Hundefutters

 

Manches wird von den Herstellern, ganz bewusst sehr "geschickt" formuliert, und hört sich für den Verbraucher gut und gesund an!

 

Kleines Beispiel: "Frischfleisch 50%" leider bleiben hier nur rund 16% übrig! 

 

Achten Sie auch auf die Getreideanteile.... zuviel des guten muss es auch nicht sein! 

Die meisten Hunde vertragen Getreide, es hat auch wichtige Funktionen für den Darm des Hundes, Unverträglichkeiten oder gar Allergien gibt es, sind aber weniger Häufig als der Mensch denkt!

ABER: trotzdem bleibt er ein Fleischfresser... d.h. achten Sie darauf woher die Proteine kommen.... hier sollte der tierische Anteil deutlich höher liegen als der pflanzliche Anteil...

Kontrollieren Sie es... Ihrem Hund zu liebe....

gallery/collage alle hundeweb

Mir wurde schon oft die Frage gestellt, was macht eigentlich ein Hunde Ernährungsberater

Diese Frage kann man nicht in einem Satz beantworten, da das Gebiet relativ weitläufig ist

Aber wie z.b. das Pferd, braucht auch der Hund eine bestimmte Versorgung an Grundbausteinen in der Fütterung

Grob gesagt sind das:

Proteine - Fette - Kohlenhydrate - Mineralstoffe

eine Aufgabe für den EBH (Ernährungsberater für Hunde) ist es, z.b. den Bedarf für den einzelnen Hund zu ermitteln

Weiter muss er die Deklaration von Fertigfuttermitteln, wie zb. Trockenfutter oder Nassfutter erläutern können

Hier geht es z.b. darum , wieviel Fleischanteil ist wirklich im Futter enthalten, wie hoch ist der Anteil an Getreide, ist das Futter bedarfsdeckend

dieser Bereich fällt unter Aufklärung zum Futter für den einzelnen Hundebesitzer

Auch das erstellen von Futterplänen gehört zu den Aufgaben

Sei es eine Ausschlussdiät (bei z.b. Allergie)

Futterpläne außerhalb von Fertigfutter, wie, selbst zubereitet füttern, oder Barfen

betrifft auch Mischfütterung

Natürlich ist mit eine Hauptaufgabe des EBH, bei gesundheitlichen Problemen, die man mit gezielter Fütterung unterstützen kann, weiterzuhelfen 

wie zb.

 

Adipositas (Übergewicht)

Futterunverträglichkeiten

Allergien

Probleme mit Organen (Niere/Leber/Bauchspeicheldrüse etc.)

 

WICHTIG:!!

Ein Hundeeernährungsberater ist kein Tierarzt und kein Tierheilpraktiker

In Krankheitsfällen, bei denen man mit Fütterung unerstützen kann, MUSS eine Diagnose von einem TA oder THP vorliegen